Museum des Monats

Geologisch-Paläontologisches Museum: Saurierfossilien, Bernsteininsekten, Urpferde – Das Museum informiert über die Entwicklung der Erde und des Lebens.


Fotos: UHH/Baumann


Allgemeine Informationen: Das Geologisch-Paläontologische Museum gibt mit seiner öffentlichen Ausstellung einen Einblick in die bedeutenden geologischen und paläontologischen Forschungssammlungen der Universität Hamburg. Im Museum wird über die Entwicklung der Erde und des Lebens informiert. Saurierfossilien können hier ebenso bewundert werden wie Bernsteininsekten und Urpferde. Weitere Ausstellungsthemen sind die Geologie in Hamburgs Umgebung und berühmte Fossillagerstätten Deutschlands. Seit 2014 ist das Museum Teil des Centrums für Naturkunde der Universität Hamburg.

Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 9:00 - 18:00 Uhr, Samstag in der Vorlesungszeit: 9:00 - 12:00 Uhr, an Feiertagen geschlossen

Adresse: Bundesstraße 55, 20146 Hamburg

Kontakt: Universitäre Museumspädagogik, Daniel Bein, Tel. 040 428 38-2276, Daniel.Bein@uni-hamburg.de

Website: Geologisch-Paläontologisches Museum im CeNak

Angebote: Für Schulklassen, aber auch für Erwachsene, gibt es im Museum verschiedene, faszinierende Vermittlungsangebote: Anhand von Ausstellungsstücken der Schausammlung wird das Leben und Sterben der Dinosaurier unter die Lupe genommen. Ammoniten und fossile Pflanzen können betrachtet werden. Es gibt eine Einführung in paläontologische Arbeitsweisen und eine Vorstellung bedeutender Fossilien und Fossilisationsprozesse. Das Angebot „Foraminiferen – Mikroorganismen ganz groß“ schließlich informiert über die Bedeutung der Foraminiferen für die Klimaforschung.

Alle Informationen zu den Angeboten finden Sie in unserem Online-Katalog.

Beratung und Buchung:
Museumsdienst Hamburg
E-Mail: info@museumsdienst-hamburg.de
Tel.: 040 428 131 0