„Pure Gold. Upcycled! Upgraded!“

Zur Sonderausstellung „Pure Gold. Upcycled! Upgraded!“ bietet das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg Praxisangebote für Schulklassen an.


© MKG


Praxisangebote für Schulklassen zur Sonderausstellung „Pure Gold“


Die Ausstellung „Pure Gold. Upcycled! Upgraded!“ im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg zeigt wie Kreative aus Wegwerfprodukten Erstaunliches schaffen. Schüler*Innen von 6 bis 18 Jahren können sich in den Praxisangeboten im Upcycling probieren und aus Milchkartons, T-Shirts und Zeitungspapier Neues kreieren.

PORTEMONNAIES MIT PERSÖNLICHKEIT
Angeregt durch die Ausstellung gestalten die Schülerinnen und Schüler einfache eigene Portemonnaies – unter Anleitung unserer Profis wird ein herkömmlicher Getränkekarton in wenigen Schritten zur funktionalen Taschengeldhülle. Mit farbigen Klebefolien, –punkten und -augen verziert entstehen trendige Begleiter. Für Schülerinnen und Schüler von 6 bis 12 Jahren.
90 Min: 50 Euro pro Klasse zzgl. Eintritt für volljährige Schüler.

SCHMUCKE STÜCKE
Nach einem kurzen Einblick in die Ausstellung kreieren die Schülerinnen und Schüler eigene Schmuckstücke – unter Anleitung unserer Profis verwenden sie dabei verschiedene Techniken wie Knüpfen, Knoten, Wickeln, Flechten und Fingerhäkeln. Aus gebrauchten T-Shirts, Schnüren und Garnresten entstehen trendige Schlüsselanhänger, avantgardistische Halsketten, coole Armbänder u.v.m. Für Schülerinnen und Schüler von 6 bis 18 Jahren.
90 Min: 50 Euro pro Klasse zzgl. Eintritt für volljährige Schüler.

PAPIER-KÖRBE UND CO.
Im Anschluss an eine Führung durch die Ausstellung arbeiten die Schülerinnen und Schüler gemeinschaftlich an eigenen Werken aus Zeitungspapier. Dafür werden Papierseiten gerollt und mit Klebepunkten zu Röhren fixiert, bevor sie zu Schalen, Körben und Tellern geflochten werden. Für Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren.
180 Min: 85 Euro pro Klasse zzgl. Eintritt für volljährige Schüler.

Beratung und Buchung: Museumsdienst Hamburg, Tel. 040 428 131–0.