Logo_museumsdienst
Der Museumsdienst bucht für Sie Angebote in 21 Hamburger Museen, seien es Führungen für Kitas, Schulklassen, Gruppen, Ferienangebote oder Kindergeburtstage unter Telefon 040-4281310 oder info@museumsdienst-hamburg.de.

 
Willkommen beim Museumsdienst Hamburg!
Montags geöffnet! Montags_ge%c3%b6ffnet

Kommen Sie montags ins Museum!
Wenn andere Museen geschlossen sind, bieten Ihnen einige Hamburger Museen auch an einem Montag Programm und freuen sich auf Ihren Besuch.
Bitte beachten Sie die speziellen Angebote und Öffnungszeiten.

» mehr …
Das war die Lange Nacht der Museen 2014 Lndm_twitterwall_galeriedergegenwart_2014

14. Lange Nacht der Museen in Hamburg: 30.000 Menschen waren am Samstag, den 12. April in den Museen unterwegs

Karibische Rhythmen, Modenschau in der Hamburger Kunsthalle, Jazz im Rathaus, Schweizer Trommler auf dem Dar-es-Salaam-Platz, Fachvorträge, Führungen und Lesungen: 680 verschiedene Veranstaltungen boten 54 Hamburger Museen rund um ihre Sammlungen und Ausstellungen zur Langen Nacht. Nahezu 30.000 Besucher strömten in die Hamburger Museen.
Wir hoffen, alle Nachtschwärmer hatten eine tolle Lange Nacht und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Die Lange Nacht der Museen in Hamburg

Kontakt Logo_dermuseumsdiensthamburg

Stiftung Historische Museen Hamburg
Der Museumsdienst Hamburg
Glockengießerwall 5a
20095 Hamburg
Tel. 040 428 131 0 (Mo bis Fr 10 – 18 Uhr)
info@museumsdienst-hamburg.de

Alle Angebote für Gruppen, Schulklassen und Kitas
sowie für Kindergeburtstage finden Sie in unserem
Online-Katalog.


Angebote für Kitas Kitas

Die Hamburger Museen und der Museumsdienst gehen neue Wege in der Vermittlung für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren. Sie möchten die Lust und Neugier der Kinder an der Entdeckung der Welt unterstützen und haben dafür neue spannende Angebote entwickelt.

zu den Angeboten für Kitas

Museum der Arbeit – „Louis Braille“ Braille_museum_der_arbeit

Sonderausstellung „Louis Braille. Gutenberg der blinden Menschen“
bis 8. Juni 2014

Louis Braille schuf vor rund 200 Jahren ein neues tastbares Schriftsystem, das blinden Menschen Zugang zu umfassender Bildung ermöglichte. Das Museum der Arbeit zeigt in Kooperation mit dem
Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V., warum sich die einfache und geniale Erfindung des Louis Braille durchsetzen konnte und warum seine Schrift aus sechs Punkten heute weltweit Standard ist.

» mehr …
Kunst im interreligiösen Dialog Kunst_im_interreligi%c3%b6sen_dialog_hamburger_kunsthalle

Das Projekt „Kunst im interreligiösen Dialog“ ist für den Preis Kulturelle Bildung 2014 der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien nominiert worden. Projektträger ist die Hamburger Kunsthalle. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe findet anhand von Gemälden der Hamburger Kunsthalle zwischen Referenten verschiedener Religionsgemeinschaften und den Gästen ein interreligiöser Dialog statt.

» mehr …
Druckfrisch – Neuer Museumsführer Hamburgs_museen

„Hamburgs Museen. Geschichte, Sammlungen und Angebote“

Das Hamburger Abendblatt stellt in seinem neuen Museumsführer mehr als 70 Hamburger Museen vor und lädt dazu ein, Hamburgs kulturelle Schatztruhen zu entdecken.

» mehr …