Schulklassen / Jugendgruppen

Schulklasse

Lernen an außerschulischen Lernorten ist Bestandteil aller Fächer in der Schule. Im Museum lassen sich in der Schule erworbene Kompetenzen überprüfen, ausweiten und vertiefen. Andersherum fördern Erkenntnisse und Erfahrungen im Museum das aktive Lernen in der Schule. Die Hamburger Museen bieten hierfür einen reichen Schatz an Themen von „A“ wie „Afrika“ und „Alltagsgeschichte“ bis zu „Z“ wie „zeitgenössische Kunst“ und „Zoologie“.

Der Schwerpunkt der Museumsgespräche liegt auf der Bildung im Museum, wobei dies nicht bedeutet, dass Abwechslung und Unterhaltung zu kurz kommen. Viele Themen werden mit praktischen Übungen verknüpft, bei allen bietet sich die Möglichkeit, mit den Museumspädagoginnen und –pädagogen ins Gespräch zu kommen. In vielen Fällen ist eine telefonische Absprache vor der Veranstaltung möglich oder sogar erwünscht.

Sechs Veranstaltungstypen für Schulklassen und Jugendgruppen bieten wir an:

Die Führung, 1 Stunde
Die Führung vermittelt einen kompakten Überblick über ein museales Thema. Im Anschluss daran können sich die Schüler/innen selbst gut im Museum orientieren.

Das Museumsgespräch, 1 ½ Stunden
Im Museumsgespräch wird ein Themen- oder Sammlungsbereich ausführlich vorgestellt. Die Veranstaltung hat einen dialogischen Charakter, es bleibt Zeit, auf Fragen und Wünsche der Schüler/innen einzugehen. In vielen Museumsgesprächen sind praktische Übungen vorgesehen, die es möglich machen, Gesehenes und Gehörtes durch eigene Tätigkeit weiter zu entwickeln.

Das Museumsgespräch lang, 2 Stunden
Dieses Veranstaltungsformat bietet Raum, sich noch intensiver mit einem musealen Thema oder Sammlungsbereich zu beschäftigen.

Das Projekt, 3 Stunden
Im Projekt besteht die Möglichkeit, ein Museum mit theoretischen und praktischen Exkursen kennen zu lernen. Diese Form der ausführlichen Erarbeitung eines Themenbereichs ist gut für den Projetunterricht und für eine selbständige und detaillierte Untersuchung geeignet.

Im HSV-Museum und in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme wird zusätzlich angeboten:
Projekt plus, 4 Stunden

Im Hamburg Museum und in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme wird zusätzlich angeboten:
Projekttag, 5 Stunden

Lizenzführung und Gruppenanmeldung
Wenn Sie eine Klasse oder Jugendgruppe selbstständig durch ein Museum führen wollen, müssen Sie den Termin in den meisten Museen als so genannte Lizenzführung oder, in einigen Häusern, als Gruppenanmeldung buchen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Katalog Museumsgespräche für Schulklassen und Jugendgruppen als PDF
Online-Katalog