Flucht übers Meer

Für 8. und 9. Schulklassen hat das Internationale Maritime Museum Hamburg ein Vermittlungsangebot durch die Sonderausstellung “Flucht übers Meer” entwickelt. Die Führung mit Praxisteil dauert 120 Min. und kann noch bis 2. Februar 2020 gebucht werden.

Foto: Eingang zur Sonderausstellung “Flucht übers Meer”. Foto: IMMH

Spätestens seit Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete im Fokus der Medien steht, ist das Thema Flucht über’s Meer auch bei Jugendlichen und im Unterricht präsent. Seit Ende November 2019 können 8. und 9. Schulklassen das 120-minütige Vermittlungsangebot im Internationalen Maritimen Museum beim Museumsdienst Hamburg buchen.

Nach einer Einführung in die Thematik arbeiten die Schüler*innen in Teams zu vier ausgewählten Themen der Sonderausstellung. Sie diskutieren zu den Fragen:

  • Warum fliehen Menschen?
  • Wie ist es, die Heimat zu verlassen, auf der Flucht zu sein?
  • Was erhoffen sich die Menschen, was können sie gewinnen - und was verlieren sie?

Als Anregung dienen Aktionsboxen, Originalexponate und exemplarisch ausgewählte Erlebnisberichte von Personen, die sich aus unterschiedlichen Gründen und zu verschiedenen Zeiten auf der Flucht befanden.

Die Schüler*innen lernen über

  • die Auswanderung von Europa nach Amerika im 19. Jahrhundert sowie die Hungersflucht der Iren,
  • über „Kindertransporte“ bzw. die Flucht jüdischer Kinder aus Deutschland während der NS-Zeit,
  • über Republikflucht aus der DDR und
  • über Flucht nach Europa seit 1990.

Zum Abschluss präsentieren die Teams ihre Ergebnisse in der Ausstellung.

Auch Führung in Gebärdensprache / Sign Language

Flucht übers Meer. Von Troja bis Lampedusa. DGS-Führung from Museumsdienst Hamburg on Vimeo.

Für weitere Nachfragen und bei Interesse können gerne Termine vereinbart werden.
Wenden Sie sich hierfür gerne an
Martina Bergmann
Skype: museumsdiensthh
FaceTime: museumsdiensthh@icloud.com
E-FAX: 040 427 925 324
Email: Martina.Bergmann@museumsdienst-hamburg.de

Gerne beraten wir Sie telefonisch, ob die 120-minütige Führung für Ihre Klasse passend ist, oder buchen für Sie einen festen Termin mit Museumsguide!

Sie erreichen uns Mo bis Fr von 9 bis 18 Uhr unter Tel. 040 - 428 131-0.